Sacred Space-kreativ und herzhaft

Seit Beginn der Räucherkultur in archaischer Zeit ist das Räuchern mit Ritualen verbunden.

Ein Ritual wirkt wie ein Brennglas, das Energie bündelt und verstärkt.

 

Rituale sind ein zeitloser Weg, um die innere Entwicklung bewusst zu unterstützen und erleben. Sie sind kraftvoll und können uns helfen, das Leben besser zu meistern.

 

Sei die Meisterin und der Meister Deines Lebens!

 

Ein Ritual beginnt bei Deiner Absicht.

 

  • Was beschäftigt Dich?
  • Wo brauchst Du Unterstützung oder Hilfe?
  • Was möchtest Du in Dein Leben einladen?
  • Möchtest Du etwas manifestieren?
  • Gibt es einen Schmerz, den Du lindern und transformieren möchtest?
  • Möchtest Du dem Universum danken, Deinen Ahnen, Dir selber?
  • Möchtest Du Deine Kräfte wecken?

 

Formuliere klar und präzise Deine Absicht.

 

Deine Absicht kleidest Du in eine bewusste Handlung.

Während dieser bewussten Handlung bist Du achtsam und präsent.

 

Es ist ein besonderer, ein heiliger Raum, den Du gestaltest.

In alten Kulturen wurden während dem Ritual Götter und Göttinnen gerufen, Naturkräfte und spirituelle Wesen und Kräfte.

Alles, was während dem Ritual geschieht, gehört zum Ritual.

So können auch energetische Strukturen, die wir sonst nicht wahrnehmen können, einen Ausdruck bekommen. Und es geht nicht darum, alles zu verstehen und zu deuten.

 

Du bist offen für Impulse, die tief aus Deinem Wesenskern kommen: Gedanken, Bilder und Eingebungen, die sich zeigen.

Gefühle, die noch einmal an die Oberfläche kommen. Tränen, die geweint werden wollen.

 

Es geht um Hingabe und Nicht-Wissen!

 

Du kannst um Hilfe, Unterstützung und um Zeichen bitten. Es ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl, wenn man spürt dass man eingebunden ist in das Netz aller Energien und Kräfte.

 

Eine Räucherung während einem Ritual symbolisiert für mich ein Geschenk für die geistige Welt und eine bewusste Kontaktaufnahme. Und wo gerräuchert wird , werden gute Wesen angezogen.Schon einige Male konnte ich tiefen Schmerz durch ein Ritual lindern und transformieren.

 

Durch das Räuchern wird die Wirkung der Pflanze in den Raum oder in die Atmosphäre gebracht.

 

Die Pflanzenwesen unterstützen Dich in Deiner Absicht und Entwicklung, da der Duft auf den ältesten Teil des Gehirns wirkt und das tiefe innere Wissen in uns geweckt wird.

 

Seit ich etwa 23 bin, sind Rituale Teil meines Lebens. Ich habe sie als junge Frau nirgends gelernt, das intuitive und altes Wissen floss aus mir heraus. Da braucht es auch kein Diplom, sondern gesunden Menschenverstand, Innigkeit und Kreativität. 

Ich merkte intuitiv, dass der Wald ideal war für Rituale, da ich es liebe Feuer zu machen und mit den Elementen Feuer, Wasser, Erde und Luft etwas zu gestalten. Der Wald oder die Natur im allgemeinen, schenken mir so viel Energie, Geborgenheit und Inspiration.

 

Dann viel später bei der Räucherausbildung bei Marlis Bader und Atita Hammes in Bayern lernte ich einige alte abendländische und indianische Rituale. Wunderbar, kraftvoll und spannend!

 

Doch am liebsten sind mir meine eigenen, kreativen und intuitiven Rituale.

Anfang und Ende sind klar signalisiert, mit einer Räucherung, oder mit einem Lied…und alles was dazwischen ist, ist frei und darf kreativ und individuell sein.

 

Es ist nicht wichtig wie lange es dauert, sondern die Intensität und die Herzenshingabe zählen.

 

Es braucht nicht viel: Meine Absicht, eine Pflanze oder ein Harz, das ich räuchere, meine Stimme und Hingabe. Ich nehme auch gerne Hirse als Gabe für die Naturwesen mit in die Natur.

 

Ich liebe es, mit Menschen Naturrituale auszuführen und bin dann die Wächterin des rituellen Raumes.

 

Es gibt so viele verschiedene Rituale die man gestalten kann! Manchmal kann es auch sehr lustig und ausgelassen werden. Es gibt Reinigungsrituale, Dankesrituale, Wunschrituale, Transformation und-Loslassrituale, Ahnenrituale, Empfängnisrituale, Friedensrituale, Vergebung und Versöhnung, Visionssuche, Bekräftigungsrituale, Heilrituale....

 

Als ich am letzten Samhain (Allerseelen) ein Ritual auf meinem Balkon machte um meinen Ahnen zu danken, kam ein starker Wind aus dem Nichts auf und nahm mit einem kräftigen Windstoss ¾ der noch verbliebenen Blätter vom Baum ab. Wow!!

Der Wind ist mir sehr nah und taucht bei fast jedem Ritual auf. Es ist, wie wenn das Universum mir ein Zeichen gibt, mitatmet und dabei ist, wenn ich voller Hingabe meine Herzensabsicht mitteile.

 

Am liebsten sind mir die Rituale draussen am Feuer. Etwa 4 Mal im Jahr mache ich ein schönes Räucherfeuer und danke dem Pflanzenreich für seine Gaben und Heilkraft.

 

Welches Ritual brauchst du im Moment? Sei herzhaft und kreativ in Deinem heiligen Raum!

 

Alles Liebe

Biljana

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hier geht's zur Feenpost

Trage dich hier ein und welcome on board! 

Empfange meine Neuigkeiten und Inspirationen rund um Kräuter, Räuchern, Kräuterspaziergänge, Coaching und Kurse per Mail.  Deine Angaben sind bei mir sicher aufgehoben.

 

Als Willkommensgeschenk bekommst du ein kraftvolles Räucherritual zugeschickt.


Folge mir auf Facebook


Neu auf Blog


Anmeldeformular Feenpost

Ihre E-Mail Adresse wird an CleverReach zum technischen Versand weitergegeben. Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen und zwischen speichern. Sie können dem widersprechen. (Widerrufsrecht).